Das sind wir


Wir sind eine von den Eltern selbst verwaltete Kindergruppe mit max. 14 Kindern zwischen zweieinhalb und sechs Jahren, drei BetreuerInnen und einer Volontärin aus einem Freiwilligen-Austausch-Projekt.


Tagesablauf

Vormittag

Wir werden von unseren Eltern zwischen acht und halb zehn in die Kindergruppe gebracht und starten den Tag in der Kindergruppe mit einer freien Spielphase und oft mit offenem handwerklichen und thematischen Gestalten: hämmern, stempeln, kneten, kleben, rühren, malen oder filzen.

Um zehn herum genießen wir unser ausgiebiges Frühstück. Danach gehen wir meist in einen der umliegenden Parks. Der Währinger Park ist unser „Hauspark“. Hier gehen wir picknicken, spielen und im Sommer baden. Häufig besuchen wir auch den ebenfalls nahe gelegenen Türkenschanzpark oder den Pötzleinsdorfer Schlosspark. Manchmal gibt es auch einen Waldtag oder wir besuchen gemeinsam ein Theater oder ein Museum.


Kreis


Vor dem Mittagessen versammeln wir uns zum Mittagskreis

Vor dem Mittagessen um halb eins, zu dem wir uns wieder in der Kindergruppe einfinden, versammeln wir uns
alle gemeinsam, um mit den BetreuerInnen zu singen, zu spielen, zu tanzen, zu lesen oder zu turnen.
Das hauptsächlich vegetarische Mittagessen wird wie auch das Frühstück abwechselnd von den Eltern mit frischen und biologischen Zutaten zubereitet und schmeckt uns daher besonders gut.

Nachmittag

Am Nachmittag, nach dem Mittagessen gibt es die zweite freie Spielphase des Tages, wir lesen, basteln oder spielen und genießen, dass es in der Kindergruppe auch etwas ruhiger zugehen kann - Bilderbücher, Steckspiele oder Puzzles werden gespielt, wir kuscheln auf der Couch oder verkriechen uns in unsere selbstgebauten Höhlen. An jedem Donnerstag Nachmittag gehen die größeren Kinder Turnen und nutzen dabei den Turnsaal und die tollen Turngeräte der nahegelegenen Schule. Manchmal gehen wir aber auch ein zweites Mal in den Park.

Karusell


Um 15 Uhr gibt es noch eine gemeinsame Obstjause aus dem Biokistl und bis 16 Uhr werden alle Kinder aus der Kindergruppe abgeholt.


Räume

Die Räume sind sehr großzügig und bieten den Kindern viel Platz zum Herumtollen, Verstecken, Spielen und um sich zurückzuziehen. Wir haben einen großen, vielseitigen Raum mit einer Rutsche und einer „Kapitänsbrücke“, eine Kuschelkammer mit Puppen- und Kochecke, einen Bastel- und Essraum sowie Küche und Bad. Zur Galerie...

Esszimmer       Spielzimmer


Unsere BetreuerInnen

Aygül
  

Aygül ist bereits seit 1995 in unserer Kindergruppe. Sie ist ausgebildete Kindergruppenbetreuerin und hat selbst drei mittlerweile erwachsene Kinder - und natürlich viel, viel, viel Erfahrung.

Ghwyne   

Ghwyne ist ausgebildete Kindergartenpädagogin (BAKIP) und Kinderyogalehrerin, studiert zudem Bildungswissenschaften. Sie war in NÖ am Aufbau eines Waldkindergarten beteiligt, arbeitete sowohl in Kindergärten als auch Krippen. Außerdem ist sie freischaffende Künstlerin im Bereich Kindertheater, Performance und Tanz. Sie spielt drei Instrumente.

Michaela   

Michaela hat die Ausbildung zur Kindergruppenbetreuerin und ist seit 2015 im Team. Außderdem ist sie Ökologin und Naturpädagogin. Sie scheut kein Wetter für die Waldtage und pflegt mit den Kindern unser Gemüsebeet im Währinger Park.

Javi
  

Javier, unser diesjähriger "Grenzenlos"*-Freiwillige kommt aus Gran Canaria und freut sich schon auf ein spannendes Jahr in der Kindergruppe.

*  Der Verein "Grenzenlos" organisiert weltweiten Freiwilligenaustausch.


Öffnungszeiten

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 - 16 Uhr

Die zwei BetreuerInnen sind wechselweise von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr bzw.von 10:00 bis 16:00 Uhr anwesend.
Eine Freiwillige hilft den BetreuerInnen und den Eltern.

Die Kindergruppe ist ganzjährig geöffnet, es gibt aber eine kleine Sommerpause im August und eine zu den Weihnachtsfeiertagen (bis 06. Jänner). Einzelne Schliesstage werden nach Bedarf gemeinsam beschlossen.

Der Verein

Die Kindergruppe gehört dem Trägerverein Wiener Kindergruppen an.

Aufnahme


Interessierte Eltern kommen mit ihren Kindern nach Vereinbarung eines Termins in die Kindergruppe zum Kennenlernen der Betreuerinnen, Kindern und Räumlichkeiten (drei Mal Schnuppern sind kostenlos, für weitere Tage ist jeweils ein Betreuungsgeld von € 15 zu entrichten). Gefällt es ihnen bei uns, dann werden die Eltern zu einem Elternabend eingeladen und den anderen Eltern vorgestellt. Die Entscheidung über die Aufnahme wird zeitnah mitgeteilt.

Anmeldung/Kaution

Das Kind ist verbindlich angemeldet, sobald eine Kaution von € 350 entrichtet wurde. Sollte der vereinbarte Beitritt oder die Kündigungsfrist jedoch nicht eingehalten werden, verfällt die Kaution. Die Anmeldung ist grundsätzlich erst nach erfolgter Hinterlegung der Kaution gültig.

Des weiteren kann der Betreuungsplatz nur gewährleistet werden, wenn sowohl die Einschreibegebühr von € 250, sowie der Elternbeitrag für das erste Monat überwiesen wurden.

Kündigung

Die Kündigung ist nur mit Monatsende möglich und muss drei Monate vor dem Austrittstermin dem Vorstand bekannt gegeben werden. Diese Regelung gilt nicht für den ersten Monat.

Kosten

Der Monatsbeitrag liegt derzeit bei € 150, bei Bedarf kann er jedoch neu beschlossen werden, da sich der Betrag nach den tatsächlichen Aufwendungen der Kindergruppe richtet. Zusätzlich fallen bei Eintritt € 250 als Einschreibegebühr an (s. o.). Für die monatlichen Kochdienste kann man in etwa € 70 bis € 90 rechnen.